Bearbeitungsstand: 17.10.2019

Kindergärten, Schulen und Berufsausbildung / Fortbildung

Schulen 

Städtische Volkschule, erbaut 1712 als Waisenhausschule, 

am Standort des Elisabeth-Hospital und einer Elisabth-Kirche aus dem13. Jahrhundert,

Äußere Nikolaistraße 

Neues Gymnasium von 1893

erstmals 1317 als Lateinschule erwähnt, bis 1945 Oberschule für Mädchen

Berufs-Schulen / Fortbildung

Schule für Brennmeister und Werkführer der Tonindustrie, 

das Gebäude war ursprünglich auch Kaufamannshaus, Amtsgericht

und zuletzt städtisches Verwaltungsgebäude.